Verarbeitende

Auf der Seite der Verarbeiter finden wir einerseits die Handwerksbetriebe, aber auch Generalunternehmer, die den Bau zu einem Festpreis erstellen müssen. Bei einem Generalunternehmer sollte sich der Vertrieb immer bewusst machen, dass Produkte von Fall zu Fall gegen günstigere Fabrikate ausgetauscht werden können, wenn sie die gleiche Güte haben. Das ist für den Bauherrn nicht in jedem Fall nachvollziehbar, daher besteht die Gefahr, daß Produkte, obwohl vom Bauherrn gewünscht, ausgewechselt werden. Dies verbessert dann die Marge des Generalunternehmers.

Nutzer

Bei den Nutzern handelt es sich um eine Vielzahl von ganz unterschiedlichen Personen. Von der Geschäftsführung, Finanz-und Personalwesen , dem Marketing bis hin zum Facilitymanagement gibt es verschiedene Stakeholder und ihre Anforderungen.
Am Beispiel einer Schule findet man hier auch Schüler, Lehrer und Eltern. Diese Buying Center, die sich je nach Arte des Bauvorhabens verändern, zu überblicken und die Entscheider zu identifizieren, ist hier die Aufgabe des Vertriebes.


Nun ist ein erster Schritt getan und die Beteiligten im Bauobjekt sind recherchiert.
Wie der strategische Objektvertrieb bis zum erfolgreichen Abschluß gelingt, lesen Sie hier: Strategien für die erfolgreiche Bauobjekt Bearbeitung

Hier geht es zu Teil 1 dieses Artikels